Wofür es sich zu streiten lohnt

Programm

Hier finden Sie das vorläufige Programm unserer Veranstaltung in Wittenberg. Sie beginnt am Sonntag, den 18. August, mit einem Eröffnungsgottesdienst um 17 Uhr und endet am Donnerstag, den 22. August.

Montag 19. August 2019

Tagesmoderation: Siegfried Eckert

9:30 Inspiration & Improvisation – Franziskanerkirche

Siegfried Eckert (Vorsitzender Forum Reformation, Bonn)

Uwe Steinmetz (Saxophon/Berlin)

9:30 Vortrag mit Aussprache

Salz der Erde sein. Unser Traum von einer lebendigen, kräftigen und streitbaren Kirche

Anne & Nikolaus Schneider (ehem. Ratsvorsitzender, Berlin)

11:00 Kaffeepause

11:30 Podium: Kirchliche Streitfälle

Macht und Missbrauch

N.N.

Männerkirche und Frauenbewegung

Claudia Lücking Michel (Vizepräsidentin ZdK./Bonn)

Kirche und Politik

Christian Wolff (Pfr. i.R., Thomaskirche Leipzig)

13:00 Mittagspause

15:00 Workshops

Bürgerschaftliches Engagement der Kirchen: 1519 – 1789 – 1989 – 2019

Christian Wolff, Friedrich Schorlemmer (Theologe, Wittenberg)

Streitfall Sterbehilfe

Anne & Nikolaus Schneider

Frauen an die Macht. Vom Priesterinnen*tum aller

Claudia Lücking-Michel, N.N.

Musikworkshop mit Tagungsteilnehmenden &Wittenberger/innen

Judy Bailey & Patrick Depuhl (Krefeld)

17:00 Ende der Nachmittagsveranstaltungen

18:00 Abendsegen mit Fabien Vogt & Miriam Küllmer Vogt

20:00 Konzert mit Judy Bailey & Band – ONE

Dienstag 20. August 2019

Tagesmoderation: Ilka Friedrich (Pfr.in, Mainz)

9:00 Inspiration & Improvisation – Franziskanerkirche

N.N.

Uwe Steinmetz (Saxophon)

9:30 Vortrag mit Aussprache

Säkularer Islam? – Chance oder Risiko

Seyran Ates (Imamin, Ibn-Rushd-Goethe-Moschee, Berlin)

11:00 Kaffeepause

11:30 Podium: Interreligiöse Streitfälle

Haben die Religionen einen gemeinsamen ethischen Nenner? Lena Zoller (Projekt Weltethos/ Tübingen)

Gibt es eine jüdische Streitkultur?

Zolt Balla (Landesrabbiner, Leipzig)

Wäre mehr säkulares Christentum eine (Er-) Lösung?

N.N.

13:00 Mittagspause

15:00 Workshops

Was tun gegen Antisemitismus? – Fallbeispiel: Die Wittenberger

Judensau

Zolt Balla, Johannes Block (Stadtkirchenpfarrer, Wittenberg)

Wie säkular darf / muss Religion sein?

Seyran Ates, N.N.

Alle Menschen werden Geschwister – Die Notwendigkeit einer

interreligiösen Ethik?

Ilka Friedrich, Lena Zoller

Workshop mit Tagungsteilnehmenden &Wittenberger/innen

Streit- und Stressbewältigung

Frank Tischendorf (Arzt/Psychotherapeut, Föhr)

17:00 Ende der Nachmittagsveranstaltungen

18:00 Abendsegen mit Fabien Vogt & Miriam Küllmer Vogt

20:00 Interreligiöses Konzert mit AVRAM

Mittwoch 21. August 2019

Tagesmoderation: Siegfried Eckert

9:00 Inspiration & Improvisation – Franziskanerkirche

Seyran Ates

Uwe Steinmetz (Saxophon)

9:30 Vortrag mit Aussprache

Warum wir eine streitbare Demokratie brauchen?

Wolfgang Thierse (ehem. Bundestagspräsident, Berlin)

11:00 Kaffeepause

11:30 Podium: Politische Streitfälle

Streitfall Europa

N.N.

Warum tötet dieser Kapitalismus?

Wolfgang Kessler (Journalist, Frankfurt/Main)

Für’s Klima streik(t)en

Jakob Blasel (Fridays-for-Future, Kiel)

13:00 Mittagspause

15:00 Workshops

Europa zwischen Pulsschlag und Populismus

N.N., Torsten Zugehör (Oberbürgermeister, Lutherstadt Wittenberg)

Nach uns die Sintflut – Vom Scheitern etablierter Politik

Wolfgang Kessler, Jakob Blasel

Werkstattgespräch: Mit Musik Haltung zeigen und streitbar leben.

Fabian Vogt, Miriam Küllmer-Vogt

17:00 Ende der Nachmittagsveranstaltungen

18:00 Abendsegen mit Fabian Vogt & Miriam Küllmer Vogt

20:00 Houseparty – Feierabend zum Schluss

Jazz, Rock, Weltmusik mit Jin Jim (Köln, Bonn)

Anmelden

3 + 3 =

Tagungsbeitrag

Der Tagungsbeitrag beträgt regulär 89 Euro und ermäßigt 59 Euro. Er beinhaltet den den Zugang zu sämtlichen Veranstaltungen inklusive der abendlichen Konzerte.

Die Ermäßigung gilt für SchülerInnen, Studierende, Arbeitssuchende und RenterInnen bei Vorlage der entsprechenden Bescheinigung.

Bitte überweisen Sie den Tagungsbeitrag unter Angabe des Verwendungszweckes „Wittenberg 2019“ auf unser Konto bei der Sparkasse Wittenberg. Sie erhalten dann eine Bestätiung mit einem Tagungsausweis, den Sie bitte ausdrucken und zur Veranstaltung mitbringen.

Die IBAN lautet DE 17 8055 0101 0101 0293 14.